Ausstellung "MenschenWelt"

Das Umweltmagazin der NOZ Medien findet Ihr hier.

Eine Ausstellung zum Mitmachen

Animationen, Trickfilme, Hörstationen - in der Ausstellung »MenschenWelt« verdeutlichen interaktive Stationen, wie Konsum und Aktivitäten in Deutschland mit Ökosystemen, Klima und Lebensqualität auf der ganzen Welt zusammenhängen. Hier erfahrt ihr, was Pommes mit Algenblüten zu tun haben oder wie sich unsere Hausapotheke auf Gewässer auswirken kann. Die Ausstellung mach Komplexes einfach, Globales überschaubar und zeigt Lösungwege auf, um scheinbar unlösbare Probleme konsequent anzugehen.

  • Findet heraus, warum Korallenriffe wichtig für unsere Medizin sind.
  • Gewinnt beim Meeresquiz das Goldene Seepferdchen.
  • Dreht am Kassenband und erfahrt, wie unser Konsum die Wälder auf der ganzen Welt verändert.
  • Drückt den Buzzer und findet heraus, wie wir Wasser sparen können.

Neugierig geworden? Hier erfahrt ihr mehr.

Hintergrund

Die Probleme auf der Welt müssen angegangen werden. Denn unser Planet hat Belastungsgrenzen, die nicht überschritten werden sollten, sogenannte planetare Leitplanken. Dass wir uns gemeinsam für eine intakte Umwelt und ein stabiles Erdsystem engagieren, genau das möchten auch die Vereinten Nationen erreichen. Deshalb haben sie 2015 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Mit ihrer Hilfe sollen unter anderem der Klimawandel bekämpft, Armut begrenzt, das Leben an Land und unter Wasser geschützt und Frieden und Gerechtigkeit verbreitet werden.

Handysammlung © Deutsche Umwelthilfe
Liegt noch ein altes Handy bei Euch zuhause herum? Bringt es mit in die Ausstellung oder ins DBU Zentrum für Umweltkommunikation! Wir sammeln alte Handys und schicken sie zur Wiederaufarbeitung und zum Recycling ein. Mehr zu dem Projekt unter www.handysfuerdieumwelt.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Die Ausstellung kann montags bis donnerstags von 8:00 - 17:00 Uhr und freitags von 8:00 - 13:00 Uhr besucht werden.

Eintritt und Programme in der Ausstellung sind frei.

Anmeldungen unter 0541 9633 921 oder ausstellungen-dbu@dbu.de

 

Die Ausstellung befindet sich im Gebäude der DBU Naturerbe GmbH. Die Adresse lautet: An der Bornau 2, 49090 Osnabrück.