Ausstellung "MenschenWelt"

Das Umweltmagazin der NOZ Medien findet Ihr hier.
Vom Ausstellungsbesuch zum Magazin - die NOZ-Jugendredaktion hat zum Thema "Planetare Leitplanken" recherchiert. Ihr Magazin könnt Ihr herunterladen, indem Ihr auf das Bild klickt.

Eine Ausstellung zum Mitmachen

In der Ausstellung »MenschenWelt« könnt Ihr an vielen interaktiven Stationen entdecken, wie wir unseren Planeten im Gleichgewicht halten können

  • Drückt den Buzzer und erfahrt, wofür wir Wasser brauchen.
  • Gewinnt beim Meeresquiz das Goldene Seepferdchen.
  • Findet heraus, warum Korallenriffe wichtig für unsere Medizin sind.
  • Dreht am Kassenband und erfahrt, wie unser Konsum die Wälder auf der ganzen Welt verändert.

 

Hintergrund

Zukünftig werden immer mehr Menschen auf der Erde leben. Und alle möchten essen, trinken und ein menschenwürdiges Leben führen. Das geht nur, wenn alle nachhaltig mit den vorhandenen Ressourcen umgehen - was auch jetzt nicht immer und überall der Fall ist.

Die Vereinten Nationen haben das zum Anlass genommen, 17 Nachhaltigkeitsziele zu verabschieden. Um diese zu erreichen, braucht es aber ein stabiles Erdsystem. Wir Menschen sollten daher bestimmte Grenzen der Belastbarkeit unseres Planeten nicht überschreiten. Das Konzept der planetaren Leitplanken beschreibt diese ökologischen Belastungsgrenzen. Es zeigt den Rahmen, in dem wir sicher handeln können, ohne unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu gefährden.

Handysammlung © Deutsche Umwelthilfe
Liegt noch ein altes Handy bei Euch zuhause herum? Bringt es mit in die Ausstellung oder ins DBU Zentrum für Umweltkommunikation! Wir sammeln alte Handys und schicken sie zur Wiederaufarbeitung und zum Recycling ein. Mehr zu dem Projekt unter www.handysfuerdieumwelt.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Die Ausstellung kann montags bis donnerstags von 8:00 - 17:00 Uhr und freitags von 8:00 - 13:00 Uhr besucht werden. Am 30. - 31. März kann die Ausstellung auch am Wochenende besucht werden. Infos dazu gibt es hier.

Eintritt und Programme in der Ausstellung sind frei.

Anmeldungen unter 0541 9633 921 oder ausstellungen-dbu@dbu.de

 

Die Ausstellung befindet sich im Gebäude der DBU Naturerbe GmbH. Die Adresse lautet: An der Bornau 2, 49090 Osnabrück.